Kategorie: Uncategorized

Jeder darf sich selbst sein

Wesentlich zu bemerken das es immer wieder passiert das einem Bilder übergestülpt werden oder wir selbst Bilder zu eigen machen und vorgefertigte Meinungen glauben und diese dann un-bewusst für wahr halten, und im bemerken frei davon zu werden/sein können.

Das was ich sagen kann, du bist nicht der Mind – du bist DAS was Sein ist. Darin liegt Erfüllung – das ist Liebe.

Jeder darf sich selbst sein – darin liegt Freiheit.

Body-Dharma

Leben ist Wandel. Sein ist in Bewegung. Klar tust du was zu tun ist und in dem Rahmen deiner Möglichkeiten liegt. Doch es geht nicht darum zu tun und zu machen, um die Dinge los zu werden oder besser machen zu wollen – das geht eher nach hinten los. Mehr ist es ein ganz in diesem Body Sein, dem was dich ganz Unmittelbar ausmacht.

Irgendwie braucht es so etwas wie Geduld. Ein anderes Wort für Geduld: Warten ohne zu warten, und in Frieden mit sich Selbst zu Sein.

Unterwerfung

Jede Geschichte läuft auf ihr Ende zu, in jedem Moment. Be quiet and stop.

Die Hingabe aus dem Herzen selbst, ist Freude, ist Stille, ist Liebe-Selbst. Im Grunde gibt es keine andere Chance, alles muß sich hingeben – dies ist zuletzt ein nicht-willentliches Geschehen. Rama oder Ravana, alles muß sich Shiva-Parameshwara, der höchsten Wirklich unterwerfen. Es gibt nichts Zweites, nur DAS Selbst ist.

Wir treffen auf unser Herz

Die Anleitungen zur Achtsamkeit, zur Leerheit oder zur Arbeit mit Energie sagen alle dasselbe: dranbleiben, exakt am Punkt bleiben, das nagelt uns fest. Es legt uns auf genau den Kreuzungspunkt von Raum und Zeit fest, an dem wir uns befinden. Wenn wir genau hier innehalten und die Impulse nicht ausagieren oder unterdrücken und weder anderen noch uns selbst die Schuld geben, dann treffen wir auf eine offene Frage, auf die es keine schematische Antwort gibt. Wir treffen auf unser Herz.

(Pema Chödrön – Wenn alles zusammenbricht)

„Wie …?“

„Wie komme ich aus den Gedanken, den Geschichten raus?“

Es ist eher die Frage Wer?

BIN ICH?! WER?

Ich lasse alles los was mich bindet.

Ich lasse alles los was ich bin oder nicht bin.

.. lasse auch Den der gefangen oder gebunden sein könnte.

und Ich Bin Das was Sein Ist.

…und? Kein und dann…

Kein Ich, kein Ich bin, nur DAS Selbst ist

Nächste Seite »