Schlagwort: Himmel

Sich in der Nähe Niedersetzen

„Dieser kleine Raum im Inneren des Herzens ist so groß wie das riesige Universum. Die Himmel und die Erde sind dort, und die Sonne, der Mond und die Sterne; Feuer, Blitze und Winde sind dort; und alles, was jetzt ist und alles, was nicht ist. Denn das ganze Universum ist in Ihm und Er wohnt in unserem Herzen.“ Upanishad

BUCH DER FREUNDE

Es gibt nur einen Tempel in der Welt und das ist der menschliche Körper. Nichts ist heiliger als diese hohe Gestalt. Das Bücken vor Menschen ist eine Huldigung dieser Offenbarung im Fleisch. (Göttliche Verehrung des Lingam, des Busens – der Statuen.) Man berührt den Himmel, wenn man einen Menschenleib betastet.
Friedrich von Hardenberg / Novalis, 1799 BUCH DER FREUNDE LV