Nur das Selbst ist wahr

Als Ramana gefragt wurde, wann man das Selbst verwirklicht habe, antwortete er: „Wenn die Welt, die das Gesehene ist, entfernt worden ist, wird die Erkenntnis des Selbst, als das Sehende geschehen.“ Raman spricht von einer Abwesenheit von Erscheinung, in der sich das realisieren kann was im Grunde nicht in Erscheinung tritt, und doch immer ist. …

Die Illusion

Die Illusion liegt in dem Glauben das es überhaupt so etwas wie Realität gibt. Alles was erfahren wird ist beständig vorübergehend, da ist nichts was eine substanzielle Realität hat. Auch wenn es ein guter Hinweis, eine gute Ausrichtung ist, selbst das viel zitierte „Jetzt“ geht im Tiefschlaf vollständig abhanden. Nichts was zu da zu greifen …